Führungskräfte in unserer Fertigung

Die Führung unserer Fertigung übernehmen erfahren Meister, die die einzelnen Produktionsbereiche mit Ihrer Führungscrew aus Qualitätsbeauftragten, Instandhalter, und den Teamleitern des Fertigungspersonals verantworten.

 

Die Meister

Unsere Meister haben langjährige Erfahrung auf Ihrem Fertigungsgebiet und in der Führung von Mitarbeitern.

Zu Kernaufgaben eines Meisters gehört:

  • Organisation und termingerechte Abwicklung des Tagesgeschäftes im Meisterbereich
  • Planung, Organisation, Kontrolle des Produktionsprozesses
  • Kapazitätsplanungen erstellen und umsetzen
  • Optimierung der Fertigungsprozesse
  • Sicherstellung der Produktion sowie Sicherung von Qualität/Quantität
  • Personaleinsatzplanung
  • Personalführung, Qualifizierung der Mitarbeiter
  • Umsatz- und Ergebnisverantwortung
  • Verantwortlichkeit des KVP-Prozesses im eigenen Bereich
  • Organisation der Fertigung mit dem Ziel, die Pordukte kostengerecht, termingerecht und qualitätsgerecht herzustellen

Bildung:

  • abgeschlossene berufsspezifische Ausbildung im Metallbereich
  • abgeschlossene Fortbildung zum Industriemeister Metall oder Studium Maschinenbau bzw. Fertigungstechnik
  • Nachweis über arbeitspädagogische Qualifikation

Berufserfahrung:

  • mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Zerspanung metallischer Werkstoffe
  • Erfahrung in der Fertigung von Großserien bzw. automatisierten Fertigungsprozessen

Die Meister sind die Vertreter und Führer des KVP-Prozesses in Ihrem Bereich.

 

Die Teamleiter

Die Teamleiter sind der verlängerte Arm und die Vertrauenspersonen der Meister, sie übernehmen die Führung der Fertigungsmannschaft in kleinen Teams und verantworten wichtige Entscheidungen während der Spät- und Nachtschichten und am Wochenende.

Als Teamleiter arbeitet man in der Fertigung an der Maschine mit und ist der fachliche Ansprechpartner für seine Kollegen. Teamleiter verfügen immer über eine sehr gute Qualifikation und sind auch Maschineneinrichter.

Zu den speziellen Kernaufgaben der Teamleiter gehören:

  • Qualitätsgerechtes Arbeiten nach Zeichnung sowie der jeweils gültigen Arbeits- und Prüfanweisung im Fertigungsbereich
  • Eigenverantwortliches Anpassen von Korrekturwerten innerhalb des Maschinenprogrammes mit dem Ziel der qualitätsgerechten Herstellung von Bauteilen
  • Eigenverantwortliches Überarbeiten von Programmen, anpassen von Programmparametern mit dem Ziel der Sicherstellung der qualitätsgerechten Herstellung der entsprechenden Bauteile im jeweiligen Verantwortungsbereich
  • Durchsetzung der Leistungskennziffern unter Einhaltung unserer hohen Qualitätsanforderungen
  • Organisation und Kontrolle des Produktionsprozesses
  • Sicherstellung der technologischen Abläufe
  • Durchführung der im Wartungsplan hinterlegten Tätigkeiten
  • vorbereitende Personaleinsatzplanung

Bildung:

  • abgeschlossene berufsspezifische Ausbildung im Metallbereich

Berufserfahrung:

  • mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Zerspanung metallischer Werkstoffe
  • CNC-Fachkenntnisse müssen vorliegen