Industriekaufleute

Unsere Industriekaufleute im kaufmännischen Bereich flankieren den Unternehmensprozess in allen unterstützenden Bereichen: dem Personalwesen, der Finanzbuchhaltung und CO, dem Einkauf, der Logistik, dem Verkauf und der IT.

Oftmals verfügen sie, je nach Aufgabe über wichtige Zusatzqualifikationen oder akademische Abschlüsse, z.B. als Dipl. Ingenieure im Bereich der IT, dem Verkauf oder der Disposition und Logistik. In anderen Bereichen, wie FiBu / Personal / Einkauf / CO, steht der betriebswirtschaftliche Aspekt im Fordergrund, hier sind Dipl. Betriebswirte anzutreffen.

Auf dem kaufmännischen Sektor werden Verträge geschlossen die die Grundlage für den Betrieb darstellen (Kunden / Lieferanten / Personal) und darüber hinaus Materialien bestellt, Zahlungen abgewickelt, Kosten überwacht, die Produktionsmengen bzw. die Bestände beplant ... das Unternehmen also gelenkt.

Kernaufgaben im Rechnungswesen/Finanzen/Controlling:

  • Bearbeitung aller lfd. Geschäftsvorfälle - lfd. Bankbewegungen, Kassenein- und -auszahlungen, Ausgangsrechnungen, Eingangsrechnungen, Investitionen und Pflege aller damit erzeugten Daten in der Finanzbuchhaltung unter Beachtung der betrieblichen Anforderungen an eine Kosten- und Leistungsrechnung
  • Abwicklung des fristgerechten Zahlungsverkehrs, Kreditoren- und Debitorenmanagement einschließlich Mahnwesen
  • Erstellung der monatlichen, quartalsweisen und jährlichen Abschlüssse unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben nach HGB
  • Überwachung und Einhaltung aller Steuertermine zwecks Einrechung von Voranmeldungen, Jahresmeldungen, Zahlungen
  • Erstellung der Liquiditätsplanung
  • Erstellen von Fördermittelanträgen
  • Prüfung von Reisekostenabrechnungen
  • Sicherstellung der Dokumentation und Archivierung aller anfallenden Belege und Daten
  • Erstellung und Analyse der Kostenträgerrechnung
  • Erstellung und Analyse der betriebswirtschaftlichen Auswertung
  • Weiterentwicklung der Controllingtools
  • Reporting an die Geschäftsführung
  • Erarbeitung von Maßnahmen in Hinblick der Verbesserung von Prozessen

Kernaufgaben in der Disposition/Logistik:

  • Erstellung von Vorgaben für die Materialdisposition und die Fertigung entsprechend den vereinbarten Produktionsvorplanungen, Schnittstelle LOG-PROD
  • Kommunikation zum Kunden
  • Prozessentwicklung innerhalb der in- und externen Supply Chain
  • Versand inkl. Zoll und Behältermanagement
  • Betreuung des vollautomatischen Hochregallagers
  • fachliche Personalführung des Logistpersonals
  • termingerechte, kostenoptimale Auslieferung an Kunden im Rahmen der vereinbarten Abrufe
  • Erstellung der Lieferdokumente inkl. Rechnungen
  • Frachtraumanmeldungen
  • Buchung von Warenbewegungen
  • Behältermanagement
  • Einhaltung der Min- Max-Bestände
  • Preis- und kostenoptimale Beschaffung zur Produktionsversorgung
  • Einkauf von Materialien (Anfragen, Angebote, Bestellungen, Auftragsbestätigungen)
  • Erstellung der Bestelldokumente
  • Lieferterminüberwachung und Nachverfolgung
  • Rechnungsprüfung
  • Angebotsvergleiche, Beschaffungsvorschläge
  • Auftragsannahme und -prüfung
  • Zuarbeiten für den Bereich Verkauf

Kernaufgaben IT:

  • Sicherung der Verfügbarkeit des Netzwerkes entsprechend der betrieblichen Notwendigkeit für die aktiven Hard- und Softwarekomponenten
  • Sicherung der Aktualiät der eingesetzten Software für die Netzwerkkomponenten einschließlich eines Virenschutzes und deren Kompabilität innerhalb des Netwerkes
  • PC-Arbeitsplätze und Netzwerke einrichten
  • Wartungs- und Serviceleistungen an PC-Arbeitsplätzen und Netzwerken
  • Installation neuer Anwendungs- und Standardsoftware unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen
  • Softwareschulung und Einweisung der Mitarbeiter
  • Erarbeitung von fachlichen Konzeptionen zur Erweiterung, Stabilisierung, Aktualität und Ersatz von Hard- und Softwarekomponenten
  • Betreuung des PPS-Systems
  • Erstellung und Pflege der datenbankorientierten Auswergungen sowie Aufbereitung der Systembelege
  • Betreuung der Firmenstandorte in Hinblick des PPS-Systemes
  • Betreuung eines Leitrechners zur Fertigungssteuerung
  • intensive Prozessoptimierung

Kernaufgaben im Verkauf:

  • Akquirierung neuer Kunden
  • Betreuung und technische Beratung unserer nationalen und internationalen Kunden
  • intensive Marktbearbeitung
  • Erstellung von Angeboten
  • Repräsentant der Produkte im In- und Ausland
  • Teilnahme an Audits
  • Pflegen des Vertriebsbereiches im PPS-System
  • Lieferanfragen beantworten
  • Mitgestaltung bei der Einführung von neuen Produkten
  • Bearbeitung von Projekten

Kernaufgaben der Produktionsleitung:

  • Organisation der Fertigung mit dem Ziel, die Produkte kostengerecht, termingerecht und qualitätsgerecht herzustellen
  • Verantworlichkeit für den KVP-Prozesses in der Fertigung
  • Optimierung der Fertigungsprozesse
  • Kapazitätsplanungen erstellen
  • Mitgestaltung bei der Einführung der Produkte in die Serienfertigung
  • Erstellung von Betriebsaufträgen für die Fertigung auf Grundlage der Produktionspläne für die Produktionsbereiche
  • Schnittstelle innerhalb des Unternehmens gegenüber den Bereichen Logistik, Disposition, Instandhaltung, Werkzeugbau sowie den jeweiligen Meistern der zu betreuenden Fertigungsbereiche
  • Erstellung und Auswertung des Arbeitsausschusses und der Verlustzeiten der Fertigung
  • direkte Zuarbeiten für den Produktionsleiter
  • Bereitstellung von Informationen der Produktion aus dem PPS-System sowie Verantwortung für die Richtigkeit der Basisdaten
  • Rechnungsprüfung
  • Bearbeitung der Organisation der Arbeitskleidung
  • Bearbeitung von Projekten

Kernaufgaben im Personalwesen:

  • Personalentwicklung
  • Personalauswahl, -planung und -beschaffung
  • Sicherstellung der HR-Prozesse
  • Personalcontrolling
  • Bearbeitung von Personalprojekten
  • Anlaufstelle für arbeitsrechtliche Fragen
  • Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen
  • Unterstützugn der Fachbereiche in allen Personalangelegenheiten
  • Umsetzung tariflicher und arbeitsrechtlicher Regelungen
  • Erstellung der Lohn- & Gehaltsabrechnung
  • Betreuung und Pflege des Zeiterfassungsystems sowie der Personalstammdaten
  • Abwicklung der organisatorischen und administrativen Personalangelegenheiten
  • Durchführung des Meldewesens
  • Koordination der betrieblichen Altersvorsorge
  • Rechnungsprüfung

Bildung:

  • abgeschlossenes Studium Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder ähnliches abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf (Industriekaufleute, Bürokaufleute, Fachinformatiker, etc.)
  • Fachspezifisch abgeschlossene Fortbildungen (Bilanzbuchhalter, Controller, Personalfachkaufmann, etc.)

Berufserfahrung:

  • mindestens 1 Jahr Berufserfahrung, abhängig von der jeweiligen Position